AnimagiC 2021 abgesagt

Huhu zusammen,

wie der Titel schon sagt, wurde die AnimagiC 2021 in Mannheim offiziell abgesagt.
Dies gab der Veranstalter am 12. Februar 2021 bekannt.

Planung der AnimagiC war nicht möglich

Auf der Webseite der AnimagiC wird erklärt, dass die Planung der Convention durch die verlängerten Lockdown-Maßnahmen sowie die nicht überschaubare Entwicklung hinsichtlich der aufgetretenen Mutationen und dem Impf-Fortschritt derzeit nahezu unmöglich ist. Da das Wohl aller Besucher und Beteiligten an erste Stelle steht, entschloss man sich auch in diesem Jahr zu einer Absage.

Wer bereits ein Ticket für die diesjährige AnimagiC gekauft hat oder eine Eintrittskarte nach der Absage 2020 für dieses Jahr umschreiben lassen hat, erhält im Laufe der nächsten Woche eine E-Mail, in der das weitere Vorgehen der Erstattung erläutert wird.

Alle, die ein Ticket für die AnimagiC 2022 bevorzugen, können das aktuelle Ticket einfach behalten. Zum Verkaufsstart der nächsten Convention, die für den 5. bis zum 7. August 2022 im Rosengarten in Mannheim geplant ist, erhaltet ihr dann erneut eine E-Mail mit weiteren Informationen.

Wie es mit den anderen Veranstaltungen aussieht wie z.B. die Mex-Berlin, Connichi, Gamescom und Japantag in Düsseldorf, ist noch unklar. Fest steht, dass die Leipziger-Buchmesse sowie die Manga-Comic-Con abgesagt wurden, aufgrund der anhaltenden Pandemie.
Die DoKomi, die eigentlich in Mai stattfinden sollte wird auf den 7. und 8. August 2021 verschoben, wie wir letztens berichtet haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.