Japantag-Düsseldorf 2021 abgesagt

Huhu zusammen,

wie der Titel schon sagt, wurde vor kurzem bekannt gegeben, dass der Japantag in Düsseldorf, dass jedes Jahr stattfindet, aufgrund der Pandemie erneut abgesagt wurde.
Allerdings Planen die Veranstalter eine Alternative.

Dieses Mal soll es ersatzweise aber verschiedene kleine Veranstaltungen geben – auch in digitaler Form.

Das große Fest zum Japantag im Mai wird auch in diesem Jahr ausfallen. Die Größe und Attraktivität der Veranstaltung bereiten den Organisatoren Probleme: Denn in Corona-Zeiten ist an ein Event mit 600.000 Besuchern nicht zu denken.

Feuerwerk soll nachgeholt werden

Anders als in 2020 wollen die Veranstalter den Japantag nicht ganz ausfallen lassen. Statt eines großen Festes soll es corona-konforme kleinere, zum Teil auch digitale Events geben.

Die Veranstalter hoffen außerdem, dass sie zumindest das große Feuerwerk im Herbst nachholen können.

Viele Besucher von außerhalb

Der Japantag hat sich seit seiner Premiere im Jahr 2001 zu einem der größten Feste der Stadt Düsseldorf entwickelt. Vor allem das große japanische Feuerwerk zieht auch viele Besucher von außerhalb an.
Das Feuerwerk wurde ebenfalls im Fernsehen live übertragen, wie es jedes Jahr der Fall war.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.